Schule

Neuer Lehrplan LiLe

Mit Informationsveranstaltungen, Elternabenden, Medieninformationen sowie dem Aufschalten der Webseite www.lile.li werden die Eltern und die Bevölkerung fortlaufend umfassend über die neuen Entwicklungen informiert.

Für Fragen während der vierjährigen Einführung des LiLe stehen die Lehrpersonen und die Schulleitungen im persönlichen Gespräch sowie die Fachpersonen des Schulamtes unter info.sa@llv.li jederzeit gerne zur Verfügung.

FAQ – Den neuen Lehrplan sowie weitere Informationen und häufig gestellte Fragen und Antworten findet ihr unter www.lile.li

1. Schultag – Infos zu Schulranzen, Schreibstifte, Znüni, etc.

Der Elternrat empfiehlt: Eine Schultasche muss …

  • verkehrssicher sein: Eine gute Schultasche braucht retroreflektierende Flächen, die im Dunkeln erstrahlen, wenn Autoscheinwerfer sie anleuchten. «Tagsüber, bei Nieselregen und in der Dämmerung müssen die Taschen zusätzlich grell leuchten», darauf macht die Stiftung Warentest aufmerksam. Dafür sorgen kontrast­reiche, orange-rote oder gelbe Flächen mit hoher Leuchtkraft.
  • stabil sein: Schweres Gewicht belastet die Wirbelsäule dann am wenigsten, wenn das Gewicht direkt am Rücken liegt. Deshalb muss eine Schultasche stabil sein und darf nicht durchhängen. Auch der Deckel braucht eine feste Form, um Hefte und Mappen zu schützen. Darüber hinaus sollte er sich weit öffnen lassen und möglichst nicht von allein zuklappen. «Leer oder vollgepackt – die Tasche darf nicht kippen», heisst es bei der Stiftung Warentest.
  • dem Wetter trotzen: Die beste Schultasche taugt nichts, wenn die Hefte bei ersten Platzregen nass werden. Klar, dass sie wasserdicht sein muss. Das allerdings lässt sich leider nicht im Geschäft überprüfen. Wer auf Nummer sicher gehen will, besorgt sich eine Regenhaube für die Schultasche.
  • viele Fächer haben: Schön, wenn die Schultasche viele Fächer hat! So lässt sich leichter für Ordnung sorgen. Seitenfächer sind sinnvoll: Dort lassen sich Trinkflasche und Brotdose am besten verstauen. Läuft versehentlich Flüssigkeit aus, werden weder Hefte noch Bücher beschädigt.
  • Mehr zum Thema Schultasche unter Familienleben – Schulranzen.

Empfehlung Elternrat Füllung Schüleretui für den 1. Schultag

  • Farbstifte 12-teilig (z.B. Caran d’Ache, Faber Castell, etc.)
  • Filzstifte 12-/15-teilig (z.B. Caran d’Ache, Faber Castell, etc.)
  • 2 Bleistifte Nr. 2 (z.B. Caran d’Ache, Faber Castell, etc.)
  • Spitzer mit Behälter für Spitzabfall
  • Radiergummi
  • Gute Schere für Kinderhände
  • Lineal 30 cm
  • Weissleim + Pritt Klebstift

Empfehlung Elternrat für Werken, Handarbeit, Zeichnen

  • Wasserfarben 15-teilig (Caran d’Ache sind die besten und die einzelnen Farbtöpfchen können nachgekauft werden.) mit zwei unterschiedlich dicken Pinseln (Nr. 5 / Nr. 8 – je rund und flach)
  • Aquarelle Neocolor 10-teilig wasservermalbare Wachspastelle
  • Schürze oder altes Hemd
  • Lappen

Die restlichen Schulmaterialien (Hefte, Ordner, Mäppchen usw.) besorgt die Schule und werden auch von der Schule bezahlt.

Zudem benötigt euer Kind …

  • Hausschuhe
  • Gesunder Znüni

Und für den Sport einen Turnbeutel resp. eine Sporttasche mit Turnschuhe für Sport in der Halle (keine Strassenturnschuhe), Trainer oder kurze Hosen, Leibchen und Duschsachen (Duschmittel, Badetuch).

Bitte beachtet, dass es von Klasse zu Klasse Abweichungen vom Material und Anforderungen her geben kann. Unsere Empfehlung basiert auf unseren langjährigen Erfahrungen.

4. Klasse Materialliste

Übersicht Materialliste ab 4. Klasse

Bitte beachtet, dass es von Klasse zu Klasse Abweichungen vom Material und Anforderungen her geben kann. Unsere Empfehlung basiert auf unseren langjährigen Erfahrungen.

Mein Kind ist krank – wen muss ich anrufen?

Primarschule Mauren und Schule Schaanwald

Bitte meldet euer Kind täglich vor Unterrichtsbeginn um 8.00 Uhr resp. 13.30 Uhr direkt per Telefon oder Mail im Sekretariat der Gemeindeschule Mauren/Schaanwald ab. Kontakt Sekretariat Gemeindeschule Mauren/Schaanwald

Die Lehrperson ist krank – wer betreut mein Kind?

Die Kinder besuchen den Unterricht auch, wenn die Lehrperson ausfällt. Lehrpersonen der Schule übernehmen den Unterricht in diesem Falle.

Schulbesuche ausserhalb der Besuchstage?

Schulbesuche sind auch ausserhalb der offiziellen Besuchstage möglich. Bitte nehmt vorab mit der entsprechenden Lehrperson Kontakt auf.

Keine schulärztliche Untersuchung

In Liechtenstein erfolgt kein Schuluntersuch durch einen Schularzt wie in der Schweiz und Österreich. Das Amt für Gesundheit lädt regelmässig zum Vorsorgeuntersuch bei einem Arzt Ihrer Wahl ein.

Mehr zum Thema Vorsorgeuntersuchung in Liechtenstein.

Back Academy – Rückenschule an Primarschulen

Die “Back Academy” basiert auf dem Konzept des Haltungsturnens und unterstützt auf der Primarschulstufe eine bessere Körperhaltung durch gezielte Kräftigungs- und Dehnübungen, schult das Körpergefühl sowie das Gleichgewicht und erweitert den Bewegungsschatz der Kinder durch vielseitiges koordinatives Training.

Weitere Infos: Schulamt / Amt für Gesundheit Fürstentum Liechtenstein und Broschüre Back Academy

Zahnärztliche Betreuung

In gemeinsamen Bemühungen zwischen Eltern, Zahnärzten und dem Land soll die “Volkskrankheit” Karies auf ein möglichst niedriges Mass reduziert werden. Deshalb soll jedes Kind mit Wohnsitz in Liechtenstein ab dem 4. Geburtstag jährlich von einem in Liechtenstein praktizierenden Zahnarzt untersucht werden. Mehr Informationen dazu hier und unter Amt für Gesundheit Fürstentum Liechtenstein.

Berufswahl – Auf den Punkt gebracht

Schule und Elternhaus Schweiz hat ein übersichtliches Informationsblatt zum Thema Berufswahl inkl. Bildungssystem in der Schweiz erstellt. Ergänzende Infos können mit dem Barcode heruntergeladen werden. Berufswahl – Auf den Punkt gebracht.